Der Ladies Circle 11 unterstützt mit diversen karitativen Projekten kranke Kindern und deren Familien im Bundesland Salzburg.

Papageno – Palliative Care und Hospizbegleitung für Kinder und Jugendliche im Bundesland Salzburg

Neue Partnerschaft:

Das mobile Kinderhospizteam Papageno Salzburg

Papageno – mobiles Kinderhospiz in Salzburg – widmet sich Kindern und Jugendlichen, bei denen eine lebensbedrohliche oder lebensverkürzende, vorwiegend nichtonkologische Erkrankung diagnostiziert wird, unabhängig von Verlaufsdauer oder Heilungschancen. Immer wird der betroffene junge Mensch als Teil eines Familiensystems gesehen, das ebenso Unterstützung und Begleitung erfahren soll.

Nach bisherigen Erfahrungen ist für 20‐35 Familien pro Jahr ein Bedarf an mobiler pädiatrischer Palliativversorgung im Bundesland Salzburg in unterschiedlicher Intensität auszugehen.

Das mobile Kinder-Palliativteam „Papageno“ hat mit 1. Mai 2015 mit seiner Tätigkeit begonnen, in einem geringen Umfang aufgrund der beschränkten finanziellen Möglichkeiten.

Da die Mittel leider sehr begrenzt sind, ist das „Papageno“ immer noch dringend angewiesen auf Unterstützung, die es nun auch vom Ladies Circle 11 Salzburg bekommen wird. Der Ladies Circle Salzburg wird Pate des Kinder-Palliativteams und freut sich schon sehr darauf mit den kommenden Projekten helfen zu können.

Weitere INFO´s unter: http://papageno.help

Ziele

Ziel von Papageno ist es, die höchstmögliche Lebensqualität für Kinder mit lebenslimitierenden Erkrankungen

herzustellen und deren Familien umfassend zu unterstützen. Eine aktive und umfassende Versorgung muss dabei die physischen, emotionalen, psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse berücksichtigen.

Wie und wo und durch wen wird unterstützt

Betroffene Kinder, Jugendliche und deren Familien brauchen Unterstützung nicht nur bei notwendigen Krankenhausaufenthalten, sondern verstärkt im häuslichen Bereich, der in der besonderen krisenhaften Situation allen Betroffenen Sicherheit und Geborgenheit bieten kann.
  • Medizinische Betreuung
  • Pflegerische Betreuung
  • Psychosoziale Begleitung
  • Spirituelle Begleitung
  • Trauerbegleitung
  • Bildungsarbeit und Bewusstseinsbildung

Charity-Aktion zu Ostern von LC11

Der Salzburger Charity-Verein „Ladies Circle 11 Salzburg“ (LC11) durfte heuer im Rahmen eines Charity-Projektes den Osterhasen unterstützen. Für die mehr als 50 Kinder im SOS-Kinderdorf Seekirchen gab es aber nicht nur Osternester gefüllt mit Schokolade-Eiern und Schokohasen. Außerdem konnten die Ladies den Pädagogen des SOS-Kinderdorfes auch rund 70 Eintritte für Ausflugsziele in Salzburg und Umgebung übergeben. „Wir wollten den Kindern in Zeiten wie diesen die Möglichkeit zu geben, einen besonderen Tag zu erleben“, sagt LC11-Präsidentin Julia Baumgartner über die Motivation der Ladies des Salzburger Charity-Vereins. Ohne die Unterstützung von Round Table 45 Salzburg-Airport und vor allem auch dank der großzügigen Sponsoren wäre das Charity-Projekt jedoch nicht möglich gewesen. „Besonderer Dank gilt daher dem Salzburger Freilichtmuseum, dem Haus der Natur, dem Soccerpark Salzburg, dem Dorf der Tiere sowie dem Waldkletterweg Faistenau, die unsere Charity-Aktion unterstützt haben“, betont Baumgartner. „Als der Ladies Circle auf uns zugekommen ist, war es für uns sofort klar, dass wir die Kinder mit dieser tollen Idee unterstützen wollen“, sagt RT45-Präsident Walter Sagmeister.

„Die besonderen Osternester haben nicht nur das Osterfest in diesen herausfordernden Zeiten versüßt, sondern auch schon die Vorfreude auf die hoffentlich bald möglichen Ausflüge geschürt“, sagt Wolfgang Arming, SOS-Kinderdorfleiter Salzburg. „Die Freude war groß und ich bedanke mich im Namen der Kinder und Jugendlichen von ganzem Herzen für diese schöne Idee.“ Die Präsidentin des Ladies Circle 11 Salzburg freut sich über den Erfolg der Charity-Aktion: „Es ist schön zu sehen, dass es auch in Pandemie-Zeiten möglich ist, Gutes zu tun.“

Fotocredit: LC11

Bildunterschrift von links: LC11-Vizepräsidentin Tara Tan, LC11-Präsidentin Julia Baumgartner, Stefan Gann, Sozialpädagoge im SOS-Kinderdorf, sowie Lukas Herzog, Vizepräsident von RT45

31.03.2021 Soforthilfe für Alleinerziehnde Mutter im Land Salzburg

  1. März 2021: 500 Euro Soforthilfe-Spende

Tue Gutes und rede darüber! Lieber spät als nie und am besten gleich im #CharityMarch: Wir Ladies von LC11 konnten rasch und unbürokratisch einer alleinerziehenden Mutter mit zwei Kindern aus Salzburg Umgebung helfen. Mit unserer 500 Euro Soforthilfe-Spende haben wir noch im Vorjahr Weihnachtsgeschenke und Schulbedarfsartikel gekauft und der Familie damit unter die Arme gegriffen!

Erfolgreiche Spenden-Aktion von LC11 und RT4 für Papageno

Erfolgreiche Spenden-Aktion von LC11 und RT4 für „Papageno“

Den Ladies des Salzburger Charity-Vereins „Ladies Circle 11 Salzburg“ liegt „Papageno“, das mobile Kinderhospiz in der Stadt Salzburg und Innergebirg (Hospiz Bewegung Salzburg), schon immer am Herzen. 2019 konnten die Ladies gemeinsam mit dem österreichweiten Dachverein „Ladies Circle Austria“ insgesamt knapp 3.792 Euro an Spendengeldern überweisen. „Leider war das Corona-Jahr 2020 aber auch für Charity-Vereine eine Herausforderung. Daher haben wir kurz vor Weihnachten zumindest einen Online-Spendenaufruf auf unseren Social-Media-Kanälen gestartet“, erzählt Julia Baumgartner, Präsidentin von Ladies Circle 11 Salzburg. Der Round Table 4 Salzburg hat sich daraufhin sofort bereit erklärt, sich an der Spendenaktion zu beteiligen. „Es freut uns ganz besonders, auch im Sinne der Solidarisierung unter den Salzburger Tischen, das Projekt Papageno gemeinsam mit dem LC11 zu unterstützen“, betont RT4-Präsident Jakob Bonomo. Die Mitglieder von Round Table 4 Salzburg haben eine großzügige Spende in der Höhe von 4.000 Euro und damit den Großteil der insgesamt rund 4.765 Euro an Spendengeldern beigetragen.

Kürzlich fand die offizielle Spendenübergabe gemeinsam von LC11 und RT4 vor der Hospiz-Bewegung Salzburg mit Geschäftsführer Christof Eisl statt. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Unterstützung, durch die es uns möglich ist Familien mit Kindern mit lebensbedrohlicher Erkrankung auch in diesen herausfordernden Zeiten ohne Kostenbeteiligung zu betreuen“, sagt Eisl. „Wir sagen Danke an alle großzügigen Spender und vor allem dem Round Table 4 für schnelle und unbürokratische Hilfe auch in schwierigen Zeiten“, freut sich Baumgartner über die erfolgreiche Spenden-Aktion von LC11 und RT4.

Spendenkonto:

PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz

IBAN: AT97 2040 4000 4150 2089

BIC: SBGSAT2SXXX

Fotocredit: LC11

Bildunterschrift von links: RT4-Kassier Andreas Bernhart, RT4-Vizepräsident Maximilian Pallauf, Christof Eisl, Geschäftsführer der Hospiz-Bewegung Salzburg, RT4-Präsident
Jakob Bonomo sowie LC11-Präsidentin Julia Baumgartner

11.02.2021: Ladies Circle International Day

Anlässlich des heurigen LCI-Tages möchten wir die Aufmerksamkeit auf ein Thema lenken, das oft tabuisiert wird, aber umso wichtiger ist: Period Poverty. Von Perioden-Armut ist dann die Rede, wenn Frauen nicht genügend Geld haben, um sich Perioden-Produkte zu kaufen. Das führt leider nicht nur zu einer eingeschränkten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und hohen psychischen Belastungen, sondern kann sogar die Gesundheit gefährden, wenn ungeeignete Ersatzprodukte verwendet werden. Bereits im Vorjahr hat Ladies Circle Salzburg gemeinsam mit Ladies Circle Österrreich und den anderen Clubs in Österreich in Indien eine eigene Unit zur Herstellung von Hygiene-Artikeln finanziert.

Nun wollen wir Period Poverty auch in Österreich vermindern. Helft uns doch: Wir sammeln daher für das Frauenhaus Salzburg Hygieneprodukte für Frauen! Für eure Spenden gibt es zwei Abgabestellen in Salzburg.

BÜRO v. STERNBRÄU: Sterngässchen 1 – 5020 Salzburg

BÜRO CEBCO Versicherungsmakler: PLAINSTRASSE 30 – 5020 Salzburg – 08:30 Uhr – 16:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung: 0676-83 80 15 00

Ihr könnt aber auch Geld spenden und wir besorgen für euch die Hygiene-Artikel. Vielen Dank an dieser Stelle bei der Firma Happy Mona, die uns bei diesem Projekt tatkräftig unterstützt.

KONTODATEN:
LADIES Circle 11 Salzburg

IBAN: AT51 2040 4000 4154 6276

Verwendungszweck: Frauensache

Dezember 2020 Spendenaufruf für unser Herzenzsprojekt PAPAGENO

Uns Ladies vom Ladies Circle 11 Salzburg liegt „Papageno“, das mobile Kinderhospiz in Stadt Salzburg und Innergebirg (Hospiz Bewegung Salzburg), schon immer am Herzen. Im Vorjahr konnten wir gemeinsam mit Ladies Circle Austria knapp 3.792 Euro spenden. Leider ist das Jahr 2020 auch für Charity-Vereine eine Herausforderung. Daher starten wir jetzt, kurz vor Weihnachten, einen Spendenaufruf für PAPAGENO. Bitte unterstützt gemeinsam mit uns dieses tolle Projekt!

PAPAGENO – mobiles Kinderhospiz
IBAN: AT97 2040 4000 4150 2089
BIC: SBGSAT2SXXX
Zahlungsgrund: Spendenaufruf LC11

28.11.2020 Side by Side LCA mit RTA – Weihnachtspakerlatkion 2020

Die Weihnachtspackerlaktion 2020 war ein voller Erfolg. 101 Geschenke aus Salzburg und insgesamt 9818 Weihnachtspäckchen aus Österreich bringen in den kommenden Tagen Kinderaugen in Rumänien zum Leuchten! Wir sagen DANKE an alle Unterstützer und Helfer, besonders danken wir der Kindergruppe Herz-Jesu-Heim und Rudolf, Eltern des Spatzennests Seekirchen samt Team, Rudolf Doppelbauer von Austroducks, der Kindersocken und Quietscheentchen gespendet hat.

Yoga und Brunch für den guten Zweck – August 2020

Am 15. August haben sich ein paar Ladies von LC11 mit Freundinnen im Freien für eine tolle Charity-Yogaeinheit mit der lieben Bernadette von der „Kopfinsel“ getroffen. Danach ließen wir den Vormittag bei einem leckeren Brunch ausklingen. Die Einnahmen haben wir an eine Schule in Kamerun gespendet. Leider ist unser traditioneller Ruperti-Kirtag wegen Corona in diesem Jahr ausgefallen.

Sommermeeting 2020

Sommermeeting am Wallersee
Corona-bedingt ging das Übergabe-Meeting heuer etwas anders über die Bühne: Die
hochschwangere Julia U. und Julia B. trafen sich privat für eine inoffizielle Mini-
Kettenübergabe. Das traditionelle Übergabe-Meeting fand dann im Sommer wieder
in Seekirchen statt: Mit Bootsfahrt an der Fischach und am Wallersee sowie einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass. Bei der O-Fischer‘s Seeterrasse haben wir
am Abend gemeinsam gegessen und angestoßen.

Spendenübergabe an das Mobile Flussdorf des Roten Kreuzes

Am 31. Juli fand die Spendenübergabe beim Mobilen Dorf Flussbauhof des Roten Kreuz
statt: Wir haben Spielsachen im Wert von 50 Euro sowie viele Kinderbücher von Julia S. an
die Flüchtlingskinder gespendet und ihnen damit eine Freude gemacht.

Dezember 2019 Weihnachtsfeier im Magazin

Das Jahr 2019 haben wir bei unserer Weihnachtsfeier gemütlich ausklingen lassen. Bei
gutem Essen und netten Gesprächen wurde im „Magazin“ auf ein erfolgreiches Club-Jahr
angestoßen. Kurz vor Weihnachten erreichte uns dann noch ein Hilfe-Ansuchen einer
alleinerziehenden Mutter. Nach einem persönlichen Kennenlernen haben wir beschlossen,
die Dame mit 100 Euro aus unserem Soforthilfefond zu unterstützen, um
Weihnachtsgeschenke für ihre zwei Kinder zu kaufen. Eine weitere Unterstützung im
kommenden Jahr ist ebenfalls angedacht.

07.03.2019 Funmeeting

Funmeeting
 Dinner and Crime

 

Am 7. März 2019 trafen wir uns zu einem sehr spannenden Fun-Meeting. Wir verbrachten einen sehr lustigen Abend beim „Dinner and Crime“ im Urbankeller in Salzburg. Der gesamte Abend stand im Zeichen eines Theaterstücks „Die Testamentseröffnung“ mit kulinarischer Begleitung. Wir durften spontan als Club der Lateinerinnen auch dabei etwas mitwirken, was das Ganze wirklich sehr abwechslungsreich und kurzweilig machte. Wir hatten an diesem Abend sehr viel Spaß.

20.09.-24.09.2019 Rupertikirtag

Side by Side mit RT 45 – Partnerhund für eine junge Salzburgerin

Wie jedes Jahr packten die Ladies beim Rupertikirtag an. Gemeinsam hatten wir eine große Freude auch heuer wieder dabei sein zu dürfen. Wir bedanken uns an alle Firmen, die uns so großartig mit Artikeln versorgt haben. Auch freuten wir uns über zahlreiche Besucher von anderen Ladies und Tablern und deren Unterstützung!!! Der Reinerlös erging dieses Mal an Elisabeth Eisl für Ihren Partnerhund.
Am Samstag den 19. Oktober 2019 hatten wir die Ehre an einer Übergabefeier der besonderen Art teilzunehmen. Der Verein „Partner-Hunde Österreich“ lud zur feierlichen Abschlussfeier der neuen Partner-Hunde-Teams ein.
Gemeinsam mit dem RT45 haben wir Teresa Eisl bei der Anschaffung ihres Assistenzhundes Bubbles finanziell unterstützt und wir freuen uns wirklich sehr über den Beginn dieser neuer Partnerschaft.
Wir wünschen Teresa & Bubbles alles Gute, viel Freude und Erfolg für die Zukunft!

25.03.2019 Side by Side mit RT 45

Gemeinsame Unterstützung für Papageno

Ladies Circle 11 Salzburg und Round Table 45 Salzburg Airport spenden 5000 Euro an das mobile Kinderhospiz Papageno.

Ein Herzensprojekt der Ladies von Ladies Circle 11 Salzburg ist das mobile Kinderhospiz Papageno. Der Verein betreut derzeit 22 Kinder und Jugendliche, bei denen eine lebensbedrohliche oder lebenszeitbegrenzende Erkrankung diagnostiziert wird, und begleitet betroffene Familien im häuslichen Bereich. „Unser Team konnte nun auf das Innergebirg erweitert werden“, freut sich Papageno-Geschäftsführer Christof Eisl bei der Spendenübergabe im Braurestaurant Imlauer. Gemeinsam mit dem Round Table 45 Salzburg Airport mit Schriftführer Harald Grünanger konnte LC11-Präsidentin Julia Spanring kürzlich Spenden in der Höhe von 5000 Euro an den Verein Papageno übergeben.


Benefizabend mit Gerda Rogers 28.11.2018

Großzügige Zukunftsblicke beim 1. Salzburger Tennisclub

Der Ladies Circle 11 Salzburg gemeinsam mit dem 1. STC luden  kürzlich zum Benefizabend ins Restaurant Nabucco ein.

Starastrologin Gerda Rogers präsentierte mit Co-Autor Clemens Tritscher ihre Biografie „Ein Leben mit den Sternen“ und gewährte den Gästen erste Zukunftsblicke in das Jahr 2019. Während Moderator Thomas Wollner es amüsant verstand – im Rahmen einer amerikanischen Versteigerung – diverse VIP-Tickets für sportliche Großereignisse an den Mann und die Frau zu bringen, sorgte Winzer Matthias Limbeck für die passende Weinbegleitung.

Dank aller Sponsoren und spendenfreudiger Gäste konnte ein beträchtlicher Reinerlös von € 11.500,- an den „Licht ins Dunkel“-Soforthilfefonds für Salzburger Familien übergeben werden.


Ruperti Kirtag 2018 – 20. bis 24.09

Ein ereignisreicher Ruperti Kirtag 2018 ging erfolgreich zu Ende.

Wir danken unseren Sponsoren ohne die dieses „Event“ nicht möglich gewesen wäre:

Altstadt Salzburg Marketing GmbH (Stand am Altenmarkt), Johann Bacher (Kunst und Handwerk) , Luisa Engl (Kunsthandwerk),  Bunte Liebe (Kinderhauben), Kristof Krebs (Sponsor), Familie Imlauer (Sponsor),

Wir danken allen Ladies und Tablern aus Ried im Innkreis, Spittal, Trattnachtal, Amstetten und Salzburg für Euren Besuch und die zahlreichen Spenden.

Am 24.09.2018 wurden auch die  Preise unseres Gewinnspieles gezogen und bereits an die Gewinner verteilt.

Weihnachtspackerlaktion – SIDE BY SIDE mit RTA

ROUND TABLE AUSTRIA & LADIES CIRCLE AUSTRIA HILFT!
WEIHNACHTSPÄCKCHEN FÜR KINDER IN NOT
Hilfe für Kinder, an die zu Weihnachten niemand denk!
Auch wir, LC 11, haben unsere Kräfte gebündelt und eine ganze Palette (120 Päcken) für Kinder in Not gepackt – und freuen uns, dass wir diesen großartigen Weihnachtsgedanken gemeinsam mit RTA in die Welt tragen dürfen.
All unseren Packerlspendern und natürlich auch all unseren Mitgliedern ein großes Danke für die Mithilfe!! Wir dürfen davon ausgehen dass all die liebevoll gepackten Geschenke ein großes Leuchten in die Kinderaugen zaubern….

Ladies Circle 11 . Europark Shooting DAY 17.11.2017

Ein erfolgreicher Shooting Day im Europark Salzburg ging am 17.11.2017 über die Bühne.

Durch das großartige Engagement unseres Fotografen konnten wieder Familien mit ihren Kindern, Freunde und Pärchen ein entzückendes Weihnachtsbild sofort mit nach Hause geben. Wir danken den zahlreichen Helfern und natürlich unseren Hauptsponsoren Europark Salzburg und Taro Ebihara die diesen tollen Tag überhaupt ermöglicht haben.

Ein großes Dankeschön an alle Besucher und Spender (ROUND TABLE 30) im Namen des Mobilen Kinderhospiz Papageno und der Soforthilfe für Familien in Not.

Wir danken nochmals allen unseren Mitwirkenden und Helfern!!

Scheckübergabe an das Mobile Kinderhospiz 24.10.2017

Der Reinerlös vom Rupertikirtag konnte in Vertretung von Herrn Mag. Eisl

in der Höhe von € 2.500,– für das Mobile Kinderhospiz Papageno übergeben werden.

Wir danken nochmals allen unseren Mitwirkenden und Helfern!!

Ruperti Kirtag 2017 – 21. bis 24.09

Ein ereignisreicher Ruperti Kirtag 2017 ging erfolgreich zu Ende.

Wir danken unseren Sponsoren ohne die dieses „Event“ nicht möglich gewesen wäre:

Altstadt Salzburg Marketing GmbH (Stand am Altenmarkt), Taro Ebihara (Fotograf), Johann Bacher (Kunst und Handwerk) , Luisa Engl (Kunsthandwerk), Marlene Nussbaumer (Bio Köstlichkeiten – Madl  Bio Bauernhof in Wals), Pappenstiel (Holzspielzeug) , Bunte Liebe (Kinderhauben), Kristof Krebs (Sponsor), Familie Imlauer (Sponsor), Fr. Mubera (Sponsor), Fam. Reindl (Sponsor)

Wir danken allen Ladies und Tablern aus Ried im Innkreis, Spittal, Trattnachtal, Amstetten und Salzburg für Euren Besuch und die zahlreichen Spenden.

Am 24.09.2017 wurden auch die 3 Preise unseres Gewinnspieles gezogen:(Video d. Verlosung)

1. Preis Hugo Boss Uhr – Gewinner: Round Table 30 Salzburg

2. Preis Kodak PIX Pro SP 1 Kamera – Gewinnerin – Melanie Dekan LC 5

3. Preis Kunstdruck Günther Edlinger – Gewinner: Round Table 30 Salzburg

Scheckübergabe an das Mobile Kinderhospiz 30.07.2017

Nach einem gelungenem Shooting Day im Europark Salzburg konnten wir voller Freude Herrn Mag. Eisl

einen Scheck in der Höhe von € 1.000,– für das Mobile Kinderhospiz Papageno übergeben.

Wir erfuhren dass das Projekt stetig wächst und guten Zuspruch in der Gesellschaft hervorruft. Wir verfolgen dieses Projekt weiter und werden dies weiterhin tatkräftig unterstützen.

LC 11 Shooting Day – 11.02.2017 zum Valentinstag

Ein wunderbarer Shooting Tag im Europark Salzburg – ein Portrait für den guten Zweck!

Wir bedanken uns bei unserem großzügigen Sponsor Europark Salzburg der uns die perfekte Lokalität zur Verfügung gestellt hat.

Weiters sind wir dankbar für unseren Ladies Starfotografen: „Taro Ebihara“ der uns unermüdlich den ganzen Tag die Besucher bzw die herzlichen Spender abgelichtet hat.

Unsere zwei Visagistinnen Eva Reiter sowie Patrizia Haidenberger hoben die Schönheit der Modelle noch hervor.

Der Reinerlös kommt wieder unserem Herzensprojekt „PAPAGENO“, das mobile Kinderhospiz“

zu Gute.

Vortrag Steh auf Mädchen – 28.09.2016

Wir freuen uns sehr, dass wir im Rahmen des Steh-auf-Mädchen Vortrages EUR 1.000,- an das Kinderhospiz Papageno übergeben konnten und möchten uns auf diesem Weg bei allen Beteiligten, Gästen und Freunden für den gelungenen Abend bedanken!

PAPAGENO

Erste große Scheckübergabe an das mobile Kinderhospiz

Am 21.06.2016 war es soweit…

Nach einer gelungen Charterfeier konnten wir dem Herzens Projekt “ Mobiles Kinderhospitz – Papageno“ einen Spendenscheck in Höhe von € 8.000,– an Herrn  MMag Christof Eisl und Frau Dr. Jones übergeben.

PAPAGENO

Soforthilfe für ELISA

Am Salzburger Christkindlmarkt

Heißen Glühwein und Kinderpunsch und so manch kleine Überraschung gab es beim Stand des Ladies Circles am Christkindlmarkt in Salzburg zu erwerben. 4 Tage lang standen gut gelaunte Ladies am alten Markt und verkauften Glühwein, Würstl, Kekserl und sogar selbstgestrickte Hauben, um für ein junges Mädchen aus Salzburg zu sammeln.

Ende Oktober 2015 gab es in einer Familie in Salzburg einen herben Schicksalsschlag. Die nur 9 jährige Tochter Elisa, erkrankte an Leukämie und die alleinerziehende Mutter Barbara stand ab diesem Zeitpunkt nicht nur unter emotionalen, sondern auch unter finanziellem Druck.

Da die laufenden Kosten der Familie, durch den voraussichtlich 2 Jahre andauernden Pflegeurlaub der Mutter, kaum mehr tragbar waren, übernahm der LC 11, die kommenden Stromrechnungen der Familie. Der Reinerlös des Christkindlmarktes wurde vollständig gespendet und kommt nun der kleinen Elisa zu Gute.

Therapie- und Erholungsurlaub für Lina

„Zam kemma“ am Rupertikirtag

Ein erstes Projekt eröffnete sich den Ladies, als sie von einer jungen Familie aus Salzburg hörten, bei der die Tochter Lina, 3 Jahre, mit Ichthyose zur Welt gekommen ist. Sofort beschloss man bei nächster Gelegenheit zu helfen. Diese ergab sich beim „Zam kemma“ – dem Markt im Stifthof St. Peter, während des Rupertikirtags 2015. Auf diesem Markt war der LC 11 mit einem Stand vertreten, und konnte über EUR 1.000,00 mit dem Verkauf der selbstgemachten Sachen, wie Zirbenherzen, Marmeladen, T-Shirts, Polster, und dem Verkauf von Tombola-Losen, einnehmen.

Unterstützt wurde der Ladies Circle 11 dabei unter anderem vom Salzburger Künstler Günther Edlinger, der gemeinsam mit den Ladies T-Shirts designte und spendete, die dann ebenfalls reißende Abnehmerschaft fanden. Diese sind auch über den Ladies Circle käuflich erwerbbar. Auch Firmen wie Stiegl, Meinl, Miele, IMLAUER Hotels und Gastbetriebe und weitere halfen für den guten Zweck und stellten zahlreiche Tombola-Preise zur Verfügung.

Dank all der Partner konnte der Ladies Circle Salzburg die 3-jährige Lina und Ihre Familie nach Bad Schallerbach schicken, wo sich Lina von der Ichthyose erholen kann. Unter Ichthyose versteht man Verhornungsstörungen der Haut, ausgelöst durch einen Gendefekt. Ichthyose ist nicht heilbar, aber mit umfangreicher und Kosten intensiver Pflege kann man diese Krankheit gut in Griff bekommen.

Die gesammelten Spendenerlöse wurden in Form eines Gutscheins für einen Therapie- und Erholungsurlaub für die gesamte Familie in der Therme Bad Schallerbach überreicht. Die Unterstützung soll ein kleiner Trost zum harten Alltag der Familie und die nötige Abwechslung sowie eine wertvolle Therapie für Lina gewährleisten.